2017 Update der B+L Digitalisierungsstudie

Im letztjährigeren Zukunftsforum in München hat B+L seine umfassende Digitalisierungsstudie der Bauzulieferindustrie vorgestellt. Was ist im letzten Jahr geschehen? Um diese Frage zu beantworten, haben wir ein Update erstellt und im Juli auf dem Bonner Zukunftsforum der B+L erneut diskutiert. Ergebnisse sind, dass sowohl die Akzeptanz digitaler Kanäle beim Materialeinkauf gestiegen ist, als auch Projekte, diese Kanäle auszubauen, fortschreiten. Ebenso lassen sich die Szenarien von Veränderungen der Marktstrukturen weiter belegen: sei es durch Verkürzungen der Wertschöpfungskette, das Überspringen von Mittlerfunktionen in Handel und Logistik, den Einstieg neuer Marktteilnehmer, als auch zu fundamentalen Neustrukturierungen durch Internetplattformen. Ein wesentlicher Diskussionspunkt ist die Rolle und das Potential von BIM, nicht nur den Planungsprozess, sondern auch Beschaffungsstrukturen zu verändern.

Studieninhalte + Bestellung

Ansprechpartner

Martin Langen
Tel.: +49 228 62987-20
Email: ML@BL2020.com 

Sprache