B+L Webinare 2021

Insights by B+L

kostenlose Webinare, die Ihnen einen Blick auf aktuelle Studien und Untersuchungen der B+L ermöglichen

 

B+L Webinare 2021

  • 10.09.2021September
    Bauinnovationen durch Startups?

    In der Startup-Szene gibt es die Faustformel, nach der neun von zehn Startups scheitern. Trotzdem sollte die etablierte Baubranche sich möglichst viele dieser neuen Ansätze anschauen. Vermutlich wäre es falsch, sich über die gescheiterten Projekte lustig zu machen, da es sicherlich einige dieser Neugründungen schaffen werden, Teile der Bauzulieferindustrie maßgeblich zu verändern. Aus diesem Grund schauen wir von der B+L uns von Zeit zu Zeit Neugründungen und den Fortschritt von Startups an und versuchen, die Erfolgswahrscheinlichkeit einzuordnen. In diesem Webinar stellen wir hier sowohl Softwarelösungen wie zum Beispiel Plattformen als auch Ansätze aus der Robotik und der Automatisierung des Bauprozesses vor.

    Beginn: 10.09.2021 14:00 Uhr

    Hier anmelden

  • 27.08.2021August
    Welche Auswirkungen hat der Green Deal auf die Bauzulieferindustrie?

    Auch wenn die Auswirkungen in der Bauzulieferindustrie schon vielfach diskutiert werden, zeigen Befragungen, dass die privaten Endverbraucher dem Thema nur eine begrenzte Aufmerksamkeit schenken. Ist aber die persönliche Kostenersparnis oder die persönliche Gesundheit betroffen, reagieren Endverbraucher sensibel auf die Nutzung von Fördermitteln. Das Institut der Deutschen Wirtschaft hat nun Unternehmen aus der Immobilienbranche gefragt, welche Bedeutung sie der Energieeffizienz von Gebäuden beimessen. Trotz der hohen Bedeutung des Themas in der öffentlichen Diskussion ist die Bedeutung aus Sicht der Immobilienunternehmen insbesondere in den Bereichen Büroimmobilien und Handelsimmobilien extrem gering aktuell. Auf dieses Thema werden wir eingehen und untersuchen, welche Aspekte wirklich bedeutsam für die Bauzulieferindustrie sein könnten.

    Beginn: 27.08.2021 14:00 Uhr

    Hier anmelden

  • 21.05.2021Mai
    Modulbau - Modetrend oder Megatrend?

    Aktuell haben wir eine Vielzahl von Anfragen zu diesem Thema und allein schon aufgrund der Tatsache, dass sich sehr viele Marktteilnehmer mit dem Thema Modulbau und Vorfertigung beschäftigen, kommt Bewegung in den Markt. Es ist offensichtlich, dass die Automatisierungspotenziale in der Produktionshalle einfacher zu realisieren sind als auf der Baustelle. In dem Webinar zeigen wir Auszüge aus Studien, die sowohl im Holz- als auch in Betonsegment die Potenziale der Vorfertigung aufzeigen.

    Beginn: 21.05.2021 14:00 Uhr

    Studie bestellen

  • 30.04.2021April
    Preisexplosionen für Baumaterialien

    Holz, EPS, Gips, Zement ... Steigende Nachfrage und / oder knappes Angebot? Die Rohstoffmärkte sind in Bewegung und wir zeigen auf, wie es 2021 weitergehen könnte. Dazu betrachten wir sowohl die Nachfrageentwicklung als auch mögliche Engpässe bei der Produktion. Besonders die rohstoff- und energieintensiven Bereiche werden von der Co2-Besteuerung betroffen, auch darauf werden wir eingehen.

    Beginn: 30.04.2021 14:00 Uhr

  • 16.04.2021April
    ESG/Nachhaltig bauen - Schlagworte oder verlangt der Markt neue Lösungen?

    Das Thema Nachhaltigkeit ist für die Bauwirtschaft von besonderer Relevanz. Die Branche profitiert einerseits von den Maßnahmen zur energetischen Sanierung. Andererseits steht sie unter starkem Handlungsdruck was die Umweltauswirkungen von Produktion und Logistik angeht. Die Bepreisung von CO2-Emissionen stellt die Branche zudem vor zusätzliche Herausforderungen. Weitreichende Ansätze wie die ESG-Kriterien verändern die Perspektive auf die Branche. Zunehmend stellen Investoren die Frage wie nachhaltig die Unternehmen wirtschaften und arbeiten. Auch im Bereich der Endverbraucher gewinnen Nachhaltigkeitsthemen an Bedeutung. Im Jahr 2019 hat die B+L erstmalig die Nachfrage nach ökologischen bzw. Nachhaltig produzierten Baustoffen in einem europaweiten Vergleich untersucht. Im April 2021 erscheint die Aktualisierung dieser Studie für Deutschland, die Schweiz, Polen und Norwegen. Das Konzept der Studie wurde dabei im Vergleich zum Jahr 2019 um den Bereich ESG erweitert und beleuchtet zudem im Detail die bisherigen Schritte und Ansätze (best practices) im Bereich Nachhaltigkeit in der Bauzulieferindustrie.

    Studie bestellen

  • 26.03.2021März
    Sanierungsmarkt 2021

    Die deutsche Bauwirtschaft hat sich im Jahr 2020 deutlich positiver entwickelt als die meisten anderen Wirtschaftsbereiche. Hauptreiber dieser Entwicklung waren Maßnahmen im Bestand. Die Investitionen für Bestandsmaßnahmen im Wohnbau sind im Jahr 2020 um +5,9 % im Vergleich zum Jahr 2019 gestiegen. Der Verzicht auf Urlaub und mehr Zeit zu Hause in Folge der COVID-19-Pandemie haben zu einem deutlichen Anstieg der durchgeführten Sanierungsmaßnahmen im privaten Wohnbau geführt. Die Fördermittel aus dem Klimapaket und die Mehrwertsteuersenkung haben diese Entwicklung noch verstärkt. Nach aktuellen B+L Prognosen wird der Boom im Bereich der Bestandsmaßnahmen auch im laufenden Jahr anhalten. In unserem Webinar zeigen wir die Perspektiven der Bestandsmaßnahmen bis zum Jahr 2025 auf und diskutieren die Entwicklung für die einzelnen Produktsegmente.

    Studie bestellen

  • 19.03.2021März
    Bauen und Wohnen nach Corona

    Die COVID-19-Pandemie beschleunigt verschiedene Entwicklungen: Durch den Digitalisierungsschub steht dem innerstädtischen Raum eine Umwandlung bevor. Der Trend zum eCommerce wird sich unmittelbar auf Umfang und Gestaltung der Einzelhandelsstandorte auswirken. Zudem hat die zunehmende Bedeutung des Homeoffice zur Folge, dass der Bedarf an Büroflächen sinkt. Doch nicht nur der Gewerbebau steht vor Veränderungen. Im Wohnbau wird die Nähe zum Arbeitsplatz weniger wichtig. Viele Haushalte erweitern aktuell ihren Suchradius und neue Regionen, außerhalb der Städte, rücken in den Fokus der Immobiliensuche. Die Studie fasst die aktuellen Entwicklungen zusammen und benennt den veränderten Wohnraumbedarf. Die Studie erscheint am 15.04.2021.

    Studie bestellen

Webinar Aufzeichnungen
Webinar verpasst?
Einfach registrieren und jederzeit anschauen.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte geben SIe eine gültige Email Adresse ein und versuchen es noch einmal.

Kontakt

Silvia Hille
T.: +49 228 62987-20
E-Mail: sh@BL2020.com