B+L Sanierungsstudie Deutschland 2024

Web-Konferenz zur Präsentation und Diskussion der Ergebnisse am 14. Juni 2024

Die Sanierungsmärkte sind im Jahr 2023 in fast allen Produktbereichen regelrecht eingebrochen. Der Heizungsaustausch und die Installation von Photovoltaikanlagen waren dabei zwei Maßnahmen, die sich von der (negativen) Marktentwicklung abgekoppelt haben und auch im Krisenjahr 2023 steigende Absätze zeigten. Doch welche Auswirkungen hatten diese beiden Maßnahmen auf andere Sanierungsbereiche? Wie viele Dachsanierungen wurden von einer PV-Installation ausgelöst? Wie viele Maßnahmen wurden, aufgrund begrenzter finanzieller Mittel, zugunsten einer neuen Heizung oder PV-Anlage nicht durchgeführt? Die neue B+L Sanierungsstudie nimmt diese Effekte in den Blick und analysiert die Marktentwicklung der verschiedenen Maßnahmen im Detail.

Dabei werden nicht nur die privaten Haushalte betrachtet, sondern auch die Sanierungsaktivitäten der Wohnungswirtschaft. Neben einem Rückblick auf das Jahr 2023 zeigt die Studie Prognosen und Markttrends für die kommenden Monate auf.

Am 14. Juni 2024 stellen wir Ihnen die Ergebnisse der neuen B+L Sanierungsstudie 2024 vor und diskutieren Prognosen und Trends mit Ihnen. Durch die zahlreichen Insights und Ausblicke auf geplante Maßnahmen bietet die Studie eine hilfreiche Datenbasis für die Bearbeitung der Sanierungsmärkte in einem herausfordernden Marktumfeld.

Agenda zur Web-Konferenz Sanierung 2024

Trends und Ausblick im Sanierungsmarkt Deutschland (Martin Langen) - ca. 45 Minuten
Wir beginnen die Sanierungskonferenz mit einem allgemeinen Überblick zur Entwicklung der deutschen Bauwirtschaft im Jahr 2024. Dabei analysieren wir die Treiber am Sanierungsmarkt und zeigen auf, wie sich die Investitionen im Bestand entwickelt haben.
Detailanalyse zum Sanierungsmarkt für alle Warengruppen (Marcel Dresse) - ca. 1,5 h
Wir stellen Ihnen unsere neue Sanierungsstudie im Detail vor. Anhand unserer aktuellen Befragungsdaten zu Sanierungen bei Eigenheimbesitzern und in der Wohnungswirtschaft zeigen wir Ihnen auf, welche Marktentwicklung im Bereich Bestandsmaßnahmen zu erwarten ist und welche Sortimente besonders profitieren. Dabei beantworten wir u.a. die folgenden Fragen:
  • Wann nimmt die Sanierung in Deutschland wieder an Fahrt auf?
  • Welche Maßnahmen haben die deutschen Eigenheimbesitzer für das Jahr 2024 geplant?
  • Wie wirkt sich die hohe Nachfrage nach Heizungssanierungen und Photovoltaikanlagen auf die anderen Bereiche wie Fassadensanierungen oder Maßnahmen im Innenbereich aus (Substitution von Maßnahmen oder Boost)?
  • Haben die Tarifabschlüsse und Lohnsteigerungen der letzten Monate Auswirkungen auf die Sanierung oder überwiegt nach wie vor die Zurückhaltung?
  • Welche Sanierungspläne hat die deutsche Wohnungswirtschaft für das laufende Jahr?
"Profi und DIY" - Veränderungen in den Zielgruppen der Sanierung (Marcel Dresse) - ca. 15 Minuten

Die Inhalte der Sanierungsstudie 2024

Datenbasis sind 1.062 ausführliche Interviews mit Sanierern

Erscheinungstermin der Studie: 24.05.2024

*) Subskriptionspreis bis 20.05.2024: 2.266 EUR, danach 2.730 EUR

 

 

 

Your contact

Marcel Dresse
Tel.: +49 228 62987-27
Email: MD@BL2020.com

Renovation study with web conferenc
registration

Participant


Questions regarding the event may be addressed to Silvia Hille, by phone: +49 228 6298720 or by e-mail: sh@BL2020.com